comamo für Webdesigner – 10 gute Gründe

1. Schnelle und einfache Installation

comamo verfügt über eine kinderleicht zu bedienende und zügig arbeitende Installationsroutine. Datenbank anlegen, Daten hochladen, installieren – fertig. Nach kurzer Zeit können Sie sich schon im Backend anmelden und loslegen.

2. Einfache Anpassung der Templates

In comamo sind bereits einige Standard-Templates integriert. Diese können Sie übernehmen oder mit geringem Aufwand an spezifische Bedürfnisse und individuelle Anforderungen anpassen. Dazu benötigen Sie lediglich grundlegende Kenntnisse in gängigen Programmier- und Seitenbeschreibungssprachen wie CSS, HTML, jQuery/JavaScript oder PHP. 

3. Individuelle und flexible Erweiterung von Templates

Mit comamo können Sie Templates vielseitig, funktional und mit geringem Aufwand erweitern, ohne sich dafür in neue Frameworks einarbeiten zu müssen. Dadurch können Sie auf bewährte Programmiersprachen zurückgreifen und SCSS-Dateien auch direkt integrieren. Dank Multi-Template-Support ist der Wechsel zwischen verschiedenen Vorlagen oder die Erstellung spezifischer Templates für bestimmte Webseiten ein Kinderspiel. 

4. Nützliche Software bereits integriert

In comamo haben wir nützliche Hilfsprogramme eingebaut, sodass Sie entsprechende Lösungen nicht mühselig von Hand einfügen müssen. Benötigen Sie einen Audio-Player, Google Maps, Lightbox, Slider oder Video-Player? Kein Problem,  es ist alles schon da. So können Sie sich voll auf das Design konzentrieren. 

5. UTF8-Zeichencodierung für Mehrsprachigkeit

Sie möchten Ihren Kunden Webseiten in mehreren Sprachen anbieten, dafür aber den Aufwand gering halten? Dann ist comamo die Lösung. Unser CMS bietet eine Codierung in UTF8, den am stärksten verbreiteten Quasi-Standard für die Codierung von Unicode-Zeichen überhaupt.

6. Ausgabe-Standard HTML5

Mit comamo müssen Sie nicht mit veralteten oder komplizieren Programmiersprachen und Standards herumschlagen. Als Ausgabe-Standard fungiert nämlich die fünfte Fassung der Hypertext Markup Language HTML5, die in Sachen Sicherheit, Kompatibilität und Barrierefreiheit Maßstäbe gesetzt hat.

7. Vielseitig erweiterbar durch eigene Module und Plug-Ins

Sie benötigen ein Feature, das comamo nicht bietet? Kein Problem. Einerseits verbessern wir comamo laufend durch neue Erweiterungen. Andererseits können Sie selbst ganz einfach die benötigen Module und Plug-ins erstellen, in Templates einbinden und komplett nach Ihren Vorstellungen anpassen. 

8. Suchfunktion für alle Inhalte

Sie möchten keine Zeit bei der Suche nach Inhalten verschwenden? Dann hilft Ihnen comamo durch eine leistungsfähige Suchfunktion weiter. So finden Sie die gesuchten Elemente in Sekunden und erhalten diese übersichtlich nach Relevanz und auf Wunsch zudem nach Inhaltsbereichen geordnet. Natürlich erstreckt sich die Suchfunktion auch auf die Erweiterungsmodule. 

9. Geschützte Bereiche mit Login

Es soll nicht jeder Nutzer auf alle Bereiche Zugriff haben? Dann registrieren Sie doch mit comamo bequem verschiedene Personengruppen im Backend und definieren Sie geschützte Bereiche. Nach der Registrierung und dem Login erhält jeder Nutzer einen maßgeschneiderten Zugriff. 

10. Kostenlose Templates und Themes

Warum sollten Sie das Rad immer wieder neu erfinden müssen? comamo bietet Nutzern in Kürze auch eine große Anzahl von integrierten Templates und Themes. Diese sind nicht nur komplett kostenlos, sondern dürfen auch gewerblich genutzt werden.

Render-Time: -0.515935